Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

News

Ein neues Koordinatensystem am Himmel (15.12.2020)

In einer einzigartigen internationalen Zusammenarbeit von mehr als zehn Forschungseinrichtungen (von der amerikanischen NASA bis zur Russischen Akademie der Wissenschaften) wurde das weltweit genaueste Koordinatensystem für den Himmel berechnet und nun publiziert. Das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) hat in Kooperation mit der Technischen Universität Wien einen essentiellen Teil zu diesem Projekt beigetragen. Die Ergebnisse wurden in der renommierten Zeitschrift "Astronomy and Astrophysics" publiziert und können unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.aanda.org/articles/aa/abs/2020/12/aa38368-20/aa38368-20.html

Das Koordinatensystem wurde durch hochgenaue Messungen mit der Very Long Baseline Interferometry, auch VLBI genannt, bestimmt. Zu diesem Zweck wurden Signale von extragalaktischen Radioquellen, sogenannten Quasaren, mittels global verteilten Radioteleskopen beobachtet. Die erreichte Präzision entspricht in etwa der Auflösung des SARS-CoV-2 Virus aus einer Entfernung von 800 Metern.

Genaue Positionen am Himmel sind nicht nur für Flüge zum Mars interessant, sondern helfen auch bei der präzisen Positionierung von Satelliten. Somit hat das Himmelskoordinatensystem einen direkten Einfluss auf Positionsbestimmungen auf der Erde mit Hilfe von GPS oder Galileo.

Mehr Informationen über die VLBI-Technik:
www.vlbi.at

Forschungsstation in Ny-Alesund auf Spitzbergen

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB